Am 4. November 2014 fand ein Vernetzungstreffen mit Schulinspektor*innen aus Südkorea statt. Beim Besuch des IPLE haben sie einiges über die Geschichte, Theorie & Methodik und die internationale Verbreitung des Produktiven Lernens erfahren. In der Schule am Schillerpark konnten sie erleben, wie Produktives Lernen in der Praxis funktioniert. Schüler*innen und Lehrkräfte erzählten von ihren Erfahrungen und präsentierten Ergebnissen aus unterschiedlichen Lernbereichen. 

Internationaler Dialog: Südkoreanische Schulinspektor*innen lernen Produktives Lernen kennen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.