Dresden, 14.01.2013: Die sächsische Kultusministerin Brunhild Kurth (parteilos) besuchte das Produktive Lernen in Dresden.

–> Presse-Echo (u.a.):

  • Staatsministerium für Kultus, „Blitzmeldung“ am 14.01.13: „Chance für Schüler ohne Abschluss: Produktives Lernen geht weiter.“
  • „Dresden Fernsehen“ am 14.01.13: „Hilfe für Schüler ohne Abschluss“
  • „Die Welt“ am 14.01.13: „Projekt für abschlussgefährdete Hauptschüler geht weiter“
  • „Leipziger Volkszeitung“ am 14.01.13: „Zweite Chance: Sachsen will mit Lernprojekt die Schulabbrecher-Quote senden“
  • „Pressebox“ am 14.01.13: „Die Handwerkskammer unterstützt Schulversuch ‚Produktives Lernen'“

Besuch der sächsischen Kultusministerin im „Produktiven Lernen“ Dresden 2013

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.