Es war eine interessante („schillernde“) Gruppe von Jugendlichen: es gab die Punks, bunt, schrill, mit Hund, mit Schleifen, es gab die „Braven, die Angepassten“, es gab die Autonomen in schwarzer Kleidung, junge Leute aus der Hausbesetzerszene usw. An den von ihnen gestalteten Lernräumen drückten sich ihre persönlichen und politischen „Grundhaltungen“ aus. Also das war manchmal echt krass. Trotz aller Unterschiedlichkeit entstand ein gutes Kommunikationsklima zwischen den Jugendlichen.

die erste Lerngruppe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.